Eine neue Option – Gute Neuigkeiten!

  • Liebe Community,



    erneut muss ich mich an euch wenden, diesmal jedoch mit einer erfreulichen Nachricht. Ich sprach in meinem letzten Post davon, dass ich mich in der Projektleitung und als Hauptentwickler aus diversen Gründen nicht mehr mit Altis Life und seiner Community identifizieren kann. Ich sprach auch davon, dass ich mich auf neue Projekte freue, die über den Horizont blicken. Ich sprach auch von dem großen Problem, dass mich bisher keiner ersetzen konnte. Ich erkannte als Resultat, dass das Projekt so keinen weiteren Sinn ergibt und wir es im Positiven zusammen einstellen (ok, das mit „im Positiven“ ging nicht ganz auf). Egal wie respektlos so manche Reaktionen waren, haben sie mir gezeigt, wie wichtig manchen von euch der Altis Life Server war. Natürlich hat uns das zum Nachdenken gebracht. Und wir saßen wieder alle zusammen im Team und haben diskutiert, wie wir weitermachen. Dass Caesar und ich das Projekt Altis Life weiterführen können ist ausgeschlossen. Da stehen wir einfach nicht mehr dahinter (die Gründe entnehmt Ihr dem letzten Post). Allerdings steht IHR dahinter und das wollen wir euch nicht vermiesen.



    In der letzten Besprechung kam tatsächlich eine neue Option auf. Ich erwähnte im letzten Post die vielen Zeilen Code und die ganze Arbeit, die dahintersteckt (wobei zum Code noch vieles dazu kommt: Grafiken, Sounds, Konfigs etc.). Auch wenn ich persönlich mit Altis Life abgeschlossen haben, möchte ich die ausgearbeitete Mission nicht mit mir mitnehmen. Dies kam in der letzten Besprechung für alle überraschend, da alle davon ausgegangen sind, dass ich die Mission mitnehme, wenn ich gehe. Doch es kam auch für mich ein überraschender Faktor mit ins Spiel:



    Es gibt tatsächlich Leute unter euch, die sich heute noch nach e-Monkeys 2020 einen eigenen Altis Life Server aufbauen wollen würden. Für euch hieße das: Sehr viel Arbeit und ein erneutes Mal von vorne beginnen. Warum also nicht die Mission und die Datenbank zur Verfügung stellen? Dann könnte man da weitermachen, wo wir aufgehört haben. Und zudem könnte man all das anpassen und ändern, was man für nötig hält. Der einzige Knackpunkt war: Wem kann man sowas anvertrauen? Und da meldete sich Mona plötzlich im Channel. Wieder überraschend, aber sie sieht im Vergleich zu mir die Stärken hinter Altis Life und ist motiviert weiterzumachen. Also perfekt, eine Community die sich was Eigenes aufbauen möchte und jemand, dem wir das Ganze anvertrauen können.



    Es ist somit an der Zeit einen Führungswechsel durchzuführen. Caesar und ich stellen Mona unsere e-Monkeys 2020 Mission und den letzten Stand der Datenbank zur Verfügung. Wir werden uns aus der Projektleitung Altis Life (und sonstiges Rollen bzgl. Altis Life) vollständig zurückziehen. Zusammen mit Ihr könnt Ihr nun all das ausprobieren, was Ihr für richtig haltet. Mona vertrauen wir zwar die Daten an, aber letztendlich ist Sie auf EURE Hilfe angewiesen. Also alle die sich beschwert haben, dass wir Ihnen ihre Spielwiese wegnehmen, unterstützt Sie und meldet euch bei Ihr. Es bedarf eines neuen Teams und neuer Ideen. Macht was draus! Egal wie unsere Meinung zu Altis Life ist, wir wünschen euch wirklich viel Erfolg dabei und hoffen, dass Ihr nochmal glücklich werdet.



    Gleichzeitig halte ich mein Wort und wir werden uns im Hintergrund bemühen, dass wir dem ein oder anderen abwechslungsreiche neue Projekte zur Verfügung stellen. Ein Beispiel, auf dem sich viele von Euch bereits freuen, ist MilSim unter der Projektleitung von Mark Jackson und Michael Käfer, vereint mit e-Monkeys! Mir ist an dieser Stelle ganz wichtig zu verstehen, dass diese verschiedenen Projekte keine Konkurrenz in irgendeiner Form untereinander darstellen. Die Projekte sollen parallel laufen, jedoch werden sich beide Projektleitungen miteinander absprechen und zusammenarbeiten – sowohl Mona in der Altis Life Leitung als auch Jackson und Käfer in der MilSim Leitung. Und eventuell profitiert ihr als Altis Life oder MilSim Spieler von der jeweiligen Abwechslung.



    Dies bedeutet konkret nun folgendes:

    Wir werden den Altis Life Server zum 09.03.2021 um 0:00 Uhr abschalten. Dieser wird von da an für den neuen Betrieb vorbereitet. Mona wird sich morgen mit einem entsprechenden Posting und genaueren Infos im Forum melden.

    Auch zum Thema MilSim wird es die Tage eine Ankündigung geben.



    Wir hoffen wir haben damit nun eine Möglichkeit gefunden, die uns zusammenhalten kann.



    PS: Die Ungereimtheiten unter uns sind bereits vergessen :)

    PPS: Mona ist Tina Amiras


    Grüße,

    Salli

  • Ich find es schön dass sich das Blatt doch noch gewendet hat.


    Es waren viele Meinungsverschiedenheiten hier in der Community und ich denke mit der Regelung konntest du jeden zufriedenstellen.


    Ich bin erstaunt dass du jemanden deine Arbeit anvertraust und wünsche dir viel Glück bei weiteren Projekten! 👍

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!